Excite

Drama vor dem Kapitol: 34-jährige Mutter von Polizei erschossen

Eine 34-jährige Mutter hat am Donnerstag Washington in Panik versetzt: Die Frau saß am Steuer eines schwarzen Infiniti, der plötzlich die Sicherheitsbarrikaden nahe dem Weißen Haus durchbrach. Als die Polizei versuchte das Wagen zu stoppen, gab die Frau Gas und raste unter Beschuss der Polizei einfach weiter durch die Innenstadt Washington DCs. Auf ihrer Flucht rammte sie ein Polizeiauto, ein Beamter wurde dabei verletzt. An der Nordseite des Kapitols rammte sie eine weitere Absperrung, der Wagen konnte gestoppt werden und es fielen erneut Schüsse - die 34-Jährige verlor dabei ihr Leben.

FBI-Agenten waren zum Tatort geeilt, im Weißen Haus wurden die Debatten abgebrochen, Menschen aus Repräsentantenhaus und Senat liefen in Panik auf die Straße und mussten in Sicherheit gebracht werden.

Wenige Stunden nach der Autojagd sind erste Einzelheiten über die Identität der Frau bekannt geworden: Miriam C., Zahnhygienikerin und alleinerziehende Mutter, stammt aus Stamford, Connecticut. Sie war unbewaffnet und hat selbst nicht geschossen. Sie hatte mehrere Fahrzeuge gerammt und zwei Polizisten dabei verletzt. Augenzeugen sahen zudem, dass Polizisten ein kleines Mädchen mit Zöpfen vom Tatort wegtrugen - die einjährige Tochter der Wahnsinnsfahrerin hatte mit im Auto gesessen. Sie sei aber unversehrt und nun in Sicherheit, so die Auskunft der zuständigen Behörden.

Was die Frau zu der irren Verfolgungsjagd bewegt hatte, blieb zunächst unklar - die Polizei in Washington ermittelt in dem Fall. Wie die New York Post berichtet beschreiben Freunde und ehemalige Nachbarn Miriam C. als hartarbeitende Mutter mit gut bezahltem Job, die "jeden Grund hatte zu leben". Eine Freundin der Schwester von Miriam C. vermutet hinter dem Vorfall ein tragisches Missverständnis: "Sie werden in ihrem Auto nichts finden... Vielleicht waren ihre Bremsen kaputt." Die Polizei vermutet hingegen psychische Probleme, es soll dementsprechende Hinweise geben.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016