Excite

Dschungelcamp: Olivia Jones plaudert Affäre mit Klaus Wowereit aus

Olivia Jones ist ein ziemliches Plappermaul. Am zehnten Tag im Dschungelcamp hat sie das auch vor der Kamera gestanden, dass sie gerne über andere Menschen redet und auch gern mal lästert. Nun droht RTL Ärger wegen des losen Mundwerks der Drag Queen. Klaus Wowereit zieht in Erwägung, den Kölner Privatsender zu verklagen.

Dabei hat der Transvestit nur eine kleine Andeutung gemacht. Am Samstag kam das Thema auf Klaus Wowereit zu sprechen. Da fragte Iris Klein in Richtung Olivia Jones: "War das nicht dein....dein....dein?" Jones antwortet sofort: "Ja, aber das war doch nur einmal." Das war dem Regierenden Bürgermeister von Berlin zuviel der intimen Plauderei, auch wenn er von Beginn an sehr offensiv und offen mit seiner Homosexualität umgegangen ist.

Wowereit will nun das Dschungelcamp verklagen. Er hat wohl keine Lust auf solche Gerüchte. Dabei ist es eher der Manager von Olivia Jones, der mit Details kommt: "Es war vor etwa einem Jahr nach einer Veranstaltung in Köln. Die beiden waren allein auf einem Zimmer im Hotel Savoy", sagte Sven Florijan der BILD-Zeitung. Und er kündigte noch mehr an. Er könne sich vorstellen, dass Olivia im Dschungelcamp die ganze Geschichte erzählt.

Die Gerüchteküche brodelt nun, Wowereit will das mit einer Klage gegen RTL wohl im Keim ersticken. Momentan steht es nicht gut um den Regierenden Bürgermeister von Berlin. Erst das Desaster mit dem Großflughafen in Berlin, nun auch noch Gerüchte um sein Liebesleben. Vielleicht sollte er einfach darauf achten, mit wem er sich so außerhalb seines Amtes einlässt.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016