Excite

DSDS 2013: Ex-Kandidatin Oksana wird von Stalker bedroht

Bis in die Karibik schaffte es Oksana Kolenitchenko bei DSDS. Doch dann war Schluss für die 25-Jährige, die Mottoshows vor einem Publikum finden ohne sie statt. Ihre Laune wird aber derzeit nicht durch ihr Ausscheiden getrübt, sondern ein Stalker belästigt sie seit einiger Zeit. Oksana wurde es jetzt zu bunt und sie erstattete Anzeige.

Es habe alles ganz harmlos angefangen, sagte Oksana der BILD-Zeitung. Der Fan habe er ganz nette Nachrichten über Facebook geschrieben. Irgendwann änderte sich seine Stimmung. "Es fing an mit Kommentaren unter den Fotos. Doch darauf habe ich nicht reagiert", erzählt die Sängerin. Das hat den Fan wohl noch mehr verärgert. "Er schrieb private Nachrichten. Mit Beschimpfungen und Drohungen wie ‚Wenn ich dich in die Finger bekomme, gnade dir Gott’ und ‚Du bist eine Schlampe. Keiner will dich sehen!"

Inzwischen traut sich die DSDS-Kandidatin kauf noch auf die Straße. Ein Mann lauerte ihr dort auf, wahrscheinlich handelte es sich dabei um den Stalker. Aber nicht nur die Osteuropäerin wurde belästigt, auch ihre Schwester und Freunde bekamen die Wut des Stalkers zu spüren. Inzwischen hat Oksana Anzeige erstattet. Vier Wochen solle es laut Polizei dauern, dann habe man den Mann dingfest gemacht.

Beruflich dagegen läuft es für die Blondine richtig gut. Sie arbeitete jetzt mit dem Produzenten-Team "FAMTIES" zusammen, das schon Britney Spears die Hits lieferte. Und den Superstar lernte Oksana kürzlich sogar in Los Angeles persönlich kennen. Demnächst kommt ihre erste Single "Heaven" auf den Markt.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016