Excite

Dülmen: Bombendrohung an Schule in NRW

  • Twitter

Dülmen: Die Polizei hat nach einer Bombendrohung an der Pestalozzi-Schule die Schüler evakuiert.

Kurz vor acht Uhr am Montagmorgen ging in der Schule in der Dülmener Innenstadt eine Bombendrohung ein. Die "Ruhrnachrichten" berichteten über den Drohanruf in ihrer Online-Ausgabe. Die Polizei in Coesfeld hat daraufhin, noch vor Schulbeginn, das Gebäude geräumt und alle Schüler in Sicherheit gebracht. Die Schule wurde nach einer Bombe durchsucht.

Die Polizei gibt mittlerweile wieder Entwarnung, eine Bombe sei nicht gefunden worden. Die Beamten hatten das Schulareal abgeriegelt und alle Räumlichkeiten nach Sprechsätzen abgesucht. Um 10.38 Uhr wurde dann offiziell vermeldet: "Entwarnung - keine Bombe gefunden".

Gerüchten zufolge hat sich vor der telefonischen Bombendrohung am heutigen Montagmorgen einer der Schüler der Pestalozzi-Schule mit Waffen im Internet abbilden lassen. Die Polizei hat dies allerdings nicht bestätigt: "Dabei handelt es sich wohl wirklich um ein Gerücht", so ein Polizeisprecher aus Coesfeld gegenüber den "Ruhrnachrichten".

Die Pestalozzi-Schule in der Innenstadt von Dülmen ist eine Förderschule und hat den Schwerpunkt Lernen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017