Excite

Earth Hour 2012 bricht alle Rekorde

  • wwf

Am Samstag, den 31.03.2012, fand die sechste Earth Hour statt, die wir mit großer Vorfreue angekündigt haben. Um 20:30 Uhr gingen in 150 Ländern und 6525 Städten für eine Stunde das Licht aus. Ein neuer Rekord!

Allein in Deutschland verdoppelte sich die Zahl der teilnehmenden Städte im Vergleich zum letzten Jahr: Von 66 auf 132. Mehr als 17.000 Menschen registrierten sich auf der WWF Seite oder auf Facebook als Teilnehmer. In Berlin versammelten sich trotz kühlen Temperaturen hunderte Menschen vor dem Brandenburger Tor und feierten die Earth Hour 2012.

Das Licht am Brandenburger Tor geht aus:

Die Earth Hour begann in Samoa mit dem Abschalten der Lichter des Internationalen Flughafens. Dann folgten die Lichter von tausenden Sehenswürdigkeiten auf der ganzen Welt: Der Buckingham-Palast, die Chinesische Mauer, der Eiffelturm, der Big Ben, das Burj Khalifa, das Atomium, Notre Dame und der Königspalast in Bangkok standen im Dunkeln. Aber auch YouTube ließ sich etwas nettes einfallen: YouTube installierte einen Lichtschalter neben dem Logo, an dem man um 20:30 Uhr ebenfalls virtuell das Licht ausschalten konnte. Die Plattform wechselte nach betätigen des Schalters, ihre Hintergrundfarbe von Weiß in Schwarz.

Hier haben wir ein Video gefunden, welches die Earth Hour 2012 Highlights zusammenfasst:

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016