Excite

Alarmstufe Orange in Ecuador – Tungurahua droht auszubrechen

In Ecuador ist nach dem jüngsten Ausbruch des Vulkans Tungurahua die zweithöchste Sicherheitsstufe ausgerufen worden – nachdem bereits in den letzten Tagen Lava den Berg hinab floss und kilometerhohe Aschewolken den Himmel bedeckten, wurde nun in angrenzenden Städten der Alarm ausgerufen, Schulen wurden kurzerhand geschlossen.

Der Vulkan Tungurahua, der in den letzten Jahrzehnten nicht zur Ruhe gekommen ist, liegt gut 130 Kilometer südöstlich der Hauptstadt Quito. Mindestens vier umliegende Städte um den über 5.000 Meter hohen Vulkanberg wurden evakuiert, noch weiß niemand, wie viel Lava der brodelnde Vulkan ausspucken wird.

Wie das Bildungsministerium mitteilte, bleiben Schulen und öffentliche Gebäude bis einschließlich kommenden Mittwoch geschlossen. Darüber hinaus sollten Menschen, die in weiter gelegenen Ortschaften lebten, die Fenster geschlossen halten und nach Möglichkeit Masken tragen. Ecuador ist offensichtlich vorsichtig geworden – nachdem im Jahr 2006 durch Tungurahua mindestens vier Menschen ums Leben kamen, soll der Alarm jetzt für ein Höchstmaß an Sicherheit sorgen.

Quelle: RP-Online
Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016