Excite

EuroVegas: Bauarbeiten sollen Ende des Jahres beginnen

In Europa soll es bald glitzern und blinken wie in Las Vegas und auch das Zocken und das Glücksspiel ist dann möglich. Madrid wurde als Standort für EuroVegas ausgesucht. Und die spanische Hauptstadt bereitet sich derzeit auf den Baubeginn des riesigen Projekts vor.

Und der soll noch in diesem Jahr stattfinden. Wie verschiedene Medien berichten, sehe der Plan vor, mit dem Bau Ende 2013 anzufangen. Dann soll der Glücksspiel-Ort in Madrid nach dem Vorbild von Las Vegas entstehen. Es ist natürlich nur eine Miniatur-Ausgabe des amerikanischen Originals.

Das Projekt ist schon sehr ambitioniert. Insgesamt verschlingt EuroVegas 17 Milliarden Euro. Mehrere Casinos sollen aufgebaut werden. Shoppingmöglichkeiten werden dann genauso vorhanden sein wie Hotels, Konferenzräume und sogar ein Stadion. Dabei werden dann 250.000 neue Arbeitsplätze frei.

Allerdings hegen sehr viele Wirtschaftsexperten Zweifel, ob EuroVegas überhaupt Gewinn abwirft. Die Wirtschaftswoche vermeldete auf ihrer Internetseite, dass die 17 Milliarden wohl komplett in den Sand gesetzt werden. Es sei "organisierter Vergnügungswahn" und der Cheforganisator halte die spanische Regierung wohl für dumm. Aber die benehme sich auch so, dass sie diesen Investitionswahnsinn überhaupt mitmachen. Es bleibt also spannend mit EuroVegas.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016