Excite

Ex-Trainerin verklagt Rihanna auf 26.114 Dollar

Superstar Rihanna wird von ihrer ehemaligen Personal-Trainerin Cindy Percival auf insgesamt 26.114 Dollar verklagt, das vermelden die Promi-Blogs. Der Sport- und Motivationscoach wirft der Sängerin vor, ihr wochenlang nicht ihr zugesichertes Tageshonorar bezahlt zu haben. Genauer gesagt handelt es sich dabei um den Zeitraum von Oktober bis September des vergangenen Jahres, und nun will Percival ihr Geld haben.

Tatsächlich ging eine höchst richterliche Anklageschrift beim Superior Court von Los Angeles ein, in der es heißt, Rihanna habe für 'exklusive Trainingsdienstleistungen' noch zu bezahlen. Und diese waren recht üppig dotiert, pro Tag sollte das individuelle Training stolze 1.500 Dollar kosten, den Lohn hatten die beiden Frauen offensichtlich vereinbart.

So viel war Rihanna das individuelle Training anscheinend wert, schon vorher hatte sie immer geklagt: 'Ich bleibe mit viel harter Arbeit in Form, aber ich brauche eine Trainerin, die mich motiviert – ich finde es nicht lustig, alleine zu trainieren.' Tja, liebe Rihanna, wer viel trainieren will, der muss auch dafür zahlen – hoffentlich bleibt bei so viel juristischem Ärger und einer Klage jetzt noch Zeit für Sport und Musik...

Bild: YouTube, YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016