Excite

Familienkrieg vor Jackos erstem Todestag

Unfassbare Familienschlammschlacht kurz vor Jackos erstem Todestag am 25. Juni: Vater und Großvater Joe Jackson beweist mal wieder, dass er ein großer Unsympath ist und beschuldigt seine eigene Frau, Mitschuld am Tode von Michael Jackson zu haben.

Katherine Jackson muss sich heftige Vorwürfe von Seiten ihres Ehegatten anhören. Der Familientyrann Joe Jackson, behauptet tatsächlich, die Mutter von Michael Jackson trage einen Mitschuld am Tod ihres Sohnes. Sie habe Jacko nicht von seiner Tablettensucht abgebracht. Außerdem habe sie nicht die anstrengende 'This is it'-Tour verhindert. Das sagte er der britischen Zeitung 'News of the World'.

Unglaubliche Vorwürfe, die Katherine Jackson nicht auf sich sitzen lassen will. Laut dem Online-Magazin TMZ habe sie einen Anwalt eingeschaltet. Ihr Rechtsbeistand Adam Streisand sagte: 'Die Welt weiß, dass Mrs. Jackson immer eine liebende Mutter und Großmutter war, dass sie und Michael eine ganz besondere Beziehung zueinander pflegten.'

Auch Michael Jacksons Nachlassverwalter Howard Weitzman geht auf die Palme: 'Katherine Jackson hat Michael sein ganzes Leben lang unterstützt und war immer eine liebende Mutter. Deswegen ist sie im Gegensatz zum Vater auch in seinem Testament bedacht.' Dieses Testament, bei dem Joe Jackson leer ausging, will der Familientyrann übrigens jetzt anfechten.

Bild: YouTube 1, 2

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016