Excite

Farrah Fawcett tot - Sie verliert Kampf gegen den Krebs

Wie Welt Online berichtet, ist Farrah Fawcett mit 62 Jahren ihrem Krebs erlegen. Die blonde Schönheit wurde weltweit durch die TV-Serie "Drei Engel für Charlie" berühmt und ist seitdem eine Ikone ihrer Zeit. Gerade in den 70er und 80er Jahren war sie mit ihrer großen Mähne ein absolutes Schönheitssymbol, dem Frauen nachgeeifert haben.

Sie wird als Tochter eines Ölraffineriearbeiters in der texanischen Stadt Corpus Christi geboren und wächst damit sehr traditionell und amerikanisch auf. Sie studiert Mikrobiologie und Kunst, bevor sie anfängt als Model und in Werbespots ihr Geld zu verdienen. Bevor sie mit "Drei Engel für Charlie" selbst ein Star wird, heiratet sie den TV-Star Lee Major, den viele aus der Serie "Ein Colt für alle Fälle" kennen. Sie trennt sich von Majors, nachdem dieser fremdgeht.

Danach lernt sie den Schauspieler Ryan O’Neil kennen und bleibt mit ihm über 17 Jahren zusammen, bevor sich beide 1997 voneinander trennen. Aus dieser Zeit geht der gemeinsame Sohn Redmond hervor. Sie spielt zeit ihres Lebens fast ausschließlich Rollen von starken und tatkräftigen Frauen, die ihrer Paraderolle als Engel entsprechen. Durch eigene Erfahrungen in der Zeit nach ihren ersten beiden Beziehungen, setzt sie sich über Jahre hinweg in Projekten gegen häusliche Gewalt ein.

In 2006 wird Darmkrebs bei ihr entdeckt und Fawcett setzt alles daran um den Kampf gegen den Krebs zu gewinnen. Ihr zur Seite steht wieder Ryan O’Neil, der sie in der Öffentlichkeit unterstützt und ihr zuletzt auch einen Heiratsantrag gemacht hat. Erst vor kurzem hat Fawcett diesem Antrag zugestimmt und die Hochzeit sollte stattfinden, sobald es der Schauspielerin ein wenig besser geht. Aber Farrah Fawcett hat nun den Kampf gegen den Krebs verloren und hinterlässt neben ihren Angehörigen noch eine trauernde Fangemeinde.

Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016