Excite

Festnahmen in Italien nach Duisburger Mafia-Morden

Am 15. August des letzten Jahres wurden in der Nähe des Duisburger Hauptbahnhofes sechs Menschen im Alter zwischen 16 und 38 Jahren mit mehreren Schüssen hingerichtet. Schnell war klar, dass es sich hierbei um eine Fehde zwischen zwei verfeindeten Mafia-Familien aus der Region von Reggio Calabria handelte.

Soeben berichten die Medien, dass die italienische Polizei, aufgrund der Ermittlungen zu den Duisburger Mafia-Morden, eine neue Aktion gegen die zwei Mafia-Clans in Kalabrien gestartet hat.

Spezialeinheiten der italienischen Polizei haben anscheinend in einem Schlag gegen die 'Ndrangheta mehrere Mitglieder der kalabrischen Mafia-Organisation festgenommen. Abgeführt wurden zunächst unter anderem die Frau und die Schwester des Clan-Bosses Francesco Vottari. Allerdings ist anscheinend unter den zehn ausgestellten Haftbefehlen keiner der Tatverdächtigen von Duisburg.

Quelle: Welt-Online
Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016