Excite

Flugverbot: Jonathan Rhys Meyers wird von United Airlines Flug ausgeschlossen

Schauspieler Jonathan Rhys Meyers hat sich im betrunkenen Zustand ordentlich daneben benommen und wurde nun deswegen von einem Flug der United Airlines ausgeschlossen. Sie können es einfach nicht lassen, diese Stars... Kaum sitzt man in der VIP Lounge gehört es natürlich zum guten Ton, auch direkt den Alkohol des Vertrauens zu sich zu nehmen.

Das war in diesem Fall Vodka, von dem der Rhys Meyers wohl nicht genug kriegen konnte. Hätte der Schauspieler, der bekannt ist für seine Rolle als Henry der Achte in der TV-Serie 'Die Tudors', um sieben Uhr morgens doch lieber ein Frühstück zu sich genommen. Belegte Brötchen hätte ihn jedenfalls nicht dazu gebracht, herumzufluchen und aggressiv zu werden.

Als dem 32-jährigen dann gesagt wurde, dass er aufgrund seines Verhaltens von dem Flug ausgeschlossen werde, rastete Rhys Meyers dann vollständig aus. Das scheint ihm nicht nur ein Boarding-Verbot für die Maschine nach Los Angeles eingebracht zu haben, sondern wahrscheinlich auch ein lebenslanges Verbot bei United Airlines.

Angesicht der Tatsache, dass der Schauspieler jahrelang mit seiner Alkoholsucht kämpft und schon dreimal eine Entzugsklinik aufgesucht hat, gefährdet dieser Ausraster seine Arbeit. Da es auch nicht sein erster Ausraster gewesen ist, wird es langsam ernst für ihn. Sein amerikanischer Agent teilte ihm jedenfalls mit, dass er nie wieder in Hollywood arbeiten werde, wenn er sich nicht ausnüchtert.

Freunde suchen den Grund in dem Tod seiner Mutter, die 2007 verstorben ist und über dessen Ableben Rhys Meyers nicht hinweg gekommen sei. Die Probleme mit dem Alkohol hatte er allerdings auch vorher schon. Sollte Jonathan Rhys Meyer nicht schnell die Notbremse ziehen und aus dem Verbot für United Airlines Flüge lernen, könnte es ihn seine Karriere als Schauspieler und Model kosten.

Quelle: The Mirror
Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016