Excite

Flugzeug der Air France wird vermisst

Ein am Montagmorgen in Rio gestartetes Flugzeug der Air France wird inzwischen seit mehr als 24 Stunden vermisst. Die Maschine vom Typ Airbus A330-200 hatte gegen 04:00 Uhr den Kontakt zum Boden verloren, man geht inzwischen davon aus, dass sie im Atlantik zerschellte. Es besteht keine Hoffnung mehr, dass einer der 228 Menschen an Bord überlebt haben könnte.

Die Air France konnte laut "Tagesschau.de" den Absturzort einigermaßen genau bestimmen, vom Flugzeug fehlt aber noch immer jede Spur. Ein brasilianischer Pilot hatte in der Nacht zum Montag "orangefarbene Punkte" mitten im Ozean bemerkt, dabei könnte es sich um brennende Wrackteile gehandelt haben. Die Air-France-Maschine war aus Brasilien auf dem Weg nach Paris und war mit Geräten ausgestattet, die auch lange nach einem Absturz noch Signale versenden. Da kein Notsignal empfangen wurde oder wird gehen die Experten davon aus, dass es ein sehr rasches Unglück gegeben haben muss, bei dem die entsprechende Technik sofort zerstört wurde.

Unter den 228 Verunglückten befinden sich 12 Besatzungsmitglieder und 216 Passagiere. Nach ersten Angaben sind darunter auch 25 Deutsche gewesen. Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy reiste sofort zum Pariser Flughafen Charles de Gaulle und machte sich ein Bild von der Situation. Der Air France blieb nichts anderes übrig, als "den Familien und Nahestehenden der Passagiere und Besatzungsmitglieder ihr tiefes Beileid" auszusprechen. Die fassungslosen Menschen an den Flughäfen werden derzeit psychologisch betreut, es wurde außerdem eine telefonische Hotline eingerichtet.

Ebenso fieberhaft, wie nach der vermissten Maschine gesucht wird, werden nun bereits mögliche Ursachen für das Unglück diskutiert. Zunächst war die Rede von einem möglichen Blitzeinschlag, allerdings bezweifeln Experten diese Theorie und gehen eher davon aus, dass dem Flugzeug Turbulenzen und Gewitter zum Verhängnis wurden. Bei dem vermutlichen Flugzeugabsturz der Air-France-Maschine auf dem Weg von Rio nach Paris handelt es sich um das schwerste Unglück in der Zivilluftfahrt seit 2001.

Bild: www.YouTube.com

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016