Excite

Frank Sinatra bekommt seine eigene Briefmarke

In den USA ist dem vor zehn Jahren verstorbenen Frank Sinatra eine besondere Ehre zuteil geworden. Das Gesicht des vielleicht größten Entertainers des zwanzigsten Jahrhunderts wird künftig eine Briefmarke in den Staaten zieren. Mit dem Hut als Markenzeichen und dem typisch charmanten Lächeln kann Sinatra ab sofort für 42 Cent erworben und quer durchs Land geschickt werden.

Der Sohn italienischer Einwanderer bleibt bis heute unvergessen durch Hits wie "Come fly with me" oder "New York, New York". Wegen seiner speziellen Stimme bekam er schon zu Lebzeiten den Beinamen "The Voice", aber auch als Schauspieler machte er sich einen Namen und erhielt 1953 sogar einen Oscar für die beste Nebenrolle in "Verdammt in alle Ewigkeit". Selbst nachdem es in den 1950ern still um ihn geworden war und sein Saubermann-Image unter zahlreichen Affären gelitten hatte, setzte er zum erfolgreichen Comeback an und blieb ein angesagter Star bis zu seinem Tod.

Sinatra sang es im Alter noch immer einzigartig: "New York, New York"



Aus 50.000 Vorschlägen für neue Briefmarken werden jährlich 20 ausgewählt. Die Marken werden zunächst nur in New York, Las Vegas und Hoboken (New Jersey) erhältlich sein. Letzteres ist Sinatras Geburtsort, die anderen beiden Städte zählten zu seinen liebsten Orten. In Las Vegas stand er Jahrzehnte auf der Showbühne, dem "Big Apple" New York widmete er schließlich seinen größten Hit.

Nach über 20 Grammys, 3 Oscars (zwei Ehrenauszeichnungen), unzähligen Chart-Hits und zahlreichen Welttourneen ist die Sinatra-Marke also noch mal eine ganz andere Art von Wertschätzung eines großen amerikanischen Stars. Sinatras Sohn Frank Jr., der bei der Vorstellung der Marke anwesend war, sagte: "Wenn das kein Aushängeschild für den Amerikanischen Traum ist, weiß ich nicht was sonst."

Quelle: Welt-Online
Bild: Tom Lawrence (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016