Excite

Frauentag – 100 Jahre Kampf um Gleichberechtigung

Am 8. März 2011 wird zum 100. Mal der Internationale Frauentag begangen. 1911 fand die Veranstaltung zum ersten Mal statt und seitdem wurde viel bewegt: Seit 90 Jahre gibt es das Wahlrecht für Frauen, seit 60 Jahren den Gleichstellungsartikel im deutschen Grundgesetzt und seit 50 Jahren das Gleichberechtigungsgesetz, resümiert die Ver.di. Trotzdem gibt es auch noch viel zu tun.

Es gilt, die Chancengleichheit von Männern und Frauen sicher zu stellen, vor allem geht es auch wieder um gleiche Löhne für gleiche Arbeit – unabhängig vom Geschlecht. Denn noch immer werden Frauen schlechter bezahlt. Auch die Bundeskanzlerin Angela Merkel bezeichnet im aktuellen Podcast der Bundesregierung den Frauentag als Ansporn. Sie wünsche sich mehr Frauen in Führungspositionen der Wirtschaft.

Dabei solle auch die Regierung auf die Unternehmen zugehen, um die Frauenquote in den Führungspositionen zu verbessern. Im internationalen Vergleich liege Deutschland in dieser Hinsicht nämlich weit zurück. Gleicher Lohn für gleiche Arbeit müsse selbstverständlich sein, so die Kanzlerin. Ebenso flexible Berufsmodelle, welche Beruf und Familie miteinander vereinbar machen.

Im Rahmen des Frauentags gibt es viele Veranstaltungen in der Hauptstadt, wie die Berliner Morgenpost berichtet. Von kostenlosen Ausstellungen wie '100 Jahre Internationaler Frauentag – von Clara Zetkin zu den Alphamädchen' in Charlottenburg, bis zum 'Tanz für die Seele' in Marzahn gibt es verschiedenste Aktivitäten. Im Spandauer Kulturzentrum findet ein Konzert mit den Chansonettas statt, die im Stile der 20er und 30er Jahre singen, während im Lido in Kreuzberg die Rapper von KIZ ein Konzert nur für Frauen spielen.

In Tempelhof-Schöneberg soll eine Demonstration unter dem Motto 'Brot und Rosen' stattfinden, bei dem Frauen ihren Forderungen nach Gleichberechtigung und Co Ausdruck verleihen können. Ob nun mit Kulturveranstaltungen oder Kundgebungen, der Frauentag wird auch in diesem Jahr im großen Stil begangen und das Engagement für die Gleichstellung von Frauen ist auch nach 100 Jahren noch nicht abgeschlossen.

Bild: frauen.verdi.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016