Excite

Freitag, den 21.10.2011, geht die Welt unter - Harold Camping prophezeit

  • ExciteIT

Eigentlich sollte die Welt, nach den Prophezeiungen der Maya, am 21.12.2012 untergehen, aber jetzt haben wir Dank dem US-Rundfunkprediger Harold Camping (90) ein neues Datum: Freitag, den 21.10.2011. Ja genau, morgen steht der Weltuntergang bevor!

Und Harold Camping wird's wissen, schließlich hatte er schon zwei Daten genannt, die sich aber als Fehlprophezeiungen entpuppten. So sollte es bereits einen Weltuntergang am 6. September 1994 und einen am 21. Mai 2011 geben. Aber jetzt soll es tatsächlich soweit sein, 'The world will end'! Und was soll passieren? Ein Erdbeben von beispiellosem Ausmaß wird unser aller Ende sein, nachdem wir bereits fünf Monaten Apokalypse durchgemacht haben. Camping gab nämlich nach Ausbleiben des zweiten Weltuntergangs eine Fehlinterpretation zu: So kam es am 21.Mai 2011 nicht zu einem Weltuntergang, sondern nur zur Rückkehr von Jesus Christus, der den 'Judgment Day' ausgerufen hat.

Angeblich basiert Campings Wissen auf hochkomplizierte Rechnungen, die er der Bibel entnimmt; diese studiert er auch schon seit 70 Jahren... Und ja, er hat aufgrunddessen im September sogar in der Kategorie 'Mathematik' den Ig-Nobelpreis erhalten.
Dabei handelt es sich um einen ANTI-Nobelpreis der Harvard-Universität in Cambridge (USA) für recht unwichtige und skurrile wissenschaftliche Leistungen!

Campings tägliche Radio-Sendung wurde im Juni 2011 eingestellt, nachdem er einen Schlaganfall erlitten hatte, was ihn aber anscheinend nicht davon abhält die Welt in 'Angst' zu setzen. Aber die Tatsache, dass Harold Camping bereits ein Kandidat für den Ig-Nobelpreis 2012 ist, lässt uns doch alle wieder aufatmen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016