Excite

Fürstentum Monaco: Charlene Wittstock redet über Nachwuchs

Das Fürstentum Monaco hat viel, aber noch keinen Nachwuchs. Und genau das vermisst man in dem kleinen Staat. Nun soll es Fürst Albert richten. Seine Ehefrau Charlene Wittstock ließ auf jeden Fall schon mal durchblicken, dass es nur noch eine Frage der Zeit sei, bis sie schwanger ist.

Als Willem-Alexander in den Niederlanden zum König gekrönt wurde, war Fürst Albert allein vor Ort. Aber alle Gerüchte um eine kriselnde Ehe schlug Charlene Wittstock in den Wind. In einem Interview sagte sie deutlich, dass alles in bester Ordnung sei. Sie sei in Südafrika für ihre Stiftung unterwegs gewesen und konnte den Krönungstermin nicht wahrnehmen.

Und dann plauderte sie noch weiter mit dem Journalisten der südafrikanischen Zeitung "Sunday World". Es sei kein Problem, dass im monegassischen Fürstenhaus noch kein Nachwuchs auf die Welt gekommen sei. Sie habe sich nach der Hochzeit 2011 erst einmal einleben wollen. Aber nun könne es bald soweit sein.

Für ihre eigene Babyplanung hat die Südafrikanerin keinen genauen Plan. "Wenn es passiert, passiert es", meinte sie. Nach der Hochzeit habe sie eine gewisse Zeit der Umstellung gebraucht. Doch nun sei sie in Monaco angekommen und es werden bald Kinder da sein, so Charlene Wittstock. Dann warten wir mal darauf, wann der nächste royale Nachwuchs erwartet wird.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016