Excite

Geburtstag: Amy Winehouse ist 25!

Zum 25. Geburtstag hatte die Mutter von Amy Winehouse ein großartiges Geschenk für ihre Tochter: Einen Aufenthalt in einer Entgiftungsklinik. Das berichtet zumindest die Bild-Zeitung. Doch Amy habe das Geschenk nicht in Empfang genommen: Sie sei zu ihrer eigenen Geburtstagsparty nämlich gar nicht erschienen.

Magersucht, Drogen und der Ehemann, Blake Fielder-Civil, im Knast. Das sind nur einige der Probleme, mit denen Amy Winehouse mehr von sich reden macht als mit ihrer Musik. Eigentlich ein Jammer, denn die Tochter eines Jazzmusikers und einer Apothekerin gilt als eines der größten und außergewöhnlichsten Talente der Musikbranche. Mit ihrer unverwechselbaren Stimme und dem Album "Back to black" räumte die Sängerin in den letzten Jahren einen Musikpreis nach dem anderen ab und eroberte nicht nur in ihrer Heimat Großbritannien die Charts.

Aber Amy Winehouse scheint ihr ganzes Leben nicht so richtig zu verkraften: Sie betrinkt sich hemmungslos, nimmt offenbar jede Art von Drogen, pöbelt ihr Publikum an, geht auf Passanten los oder erscheint nicht zu Konzerten, ja anscheinend nicht einmal zu ihrer eigenen Geburtstagsfeier. Bis in die späte Nacht sollen die Gäste in einem Londoner Club gewartet haben - vergeblich. Mehrere Zusammenbrüche und Aufenthalte in Entzugskliniken hat Amy im ersten Vierteljahrhhundert ihres Lebens schon hinter sich gebracht. Da kann man Amy Winehouse zum 25. Geburtstag nur wünschen, dass sie ihr Leben doch noch in den Griff bekommt.

Findet Amy, eurer Meinung nach, wieder den richtigen Weg und überzeugt uns irgendwann wieder mit einem qualitativen Comeback?

Quellen: bild.de, welt.de
Bild: Fionn Kidney (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016