Excite

Gefährlicher Trend: Hortensien kiffen führt zu Vergiftungen und Tod

Die Hortensie ist eine beliebte deutsche Zierpflanze - und wird von Kiffern gern mal zweckentfremdet. Beim Rauchen der Pflanze wird jedoch Blausäure freigesetzt und das kann zu sehr schlimmen Vergiftungen führen.

Hobby-Gärtner schätzen die Hortensie wegen ihrer ballartigen, zartblauen, rosa oder weißen Blüten. Die Hortensie hat aber über ihre Schönheit hinaus einiges zu bieten: So ist die Wirkung berauschend, wenn man Pflanzenteile in einer Zigarette raucht. Das hat ihr viele Fans verschafft, vor allem in Bayern werden jedes Jahr im Frühling Hortensien aus sämtlichen Vorgärten geklaut. Man sagt, die Blume habe eine ähnliche Wirkung wie Marihuana und dieses wird in Bayern nicht mal in kleinen Mengen toleriert.

Heidemarie Lux ist Oberärztin am Klinikum Nürnberg und Vizepräsidentin der Bayerischen Landesärztekammer. Sie warnt dringend davor, sich mit Hilfe der Hortensie zu berauschen. "Beim Rauchen der Hortensie wird eine größere Menge Blausäure freigesetzt." Diese kann, je nach Menge, zu schlimmen Vergiftungserscheinungen führen. "Die Atmungskette wird blockiert, das zentrale Nervensystem wird zerstört, und das kann zum inneren Ersticken, also zum Tod führen", sagt Lux. Bittermandelgeruch in ausgeatmeter Atemluft ist ganz typisch für Blausäurevergiftungen.

Langzeitfolgen sind nicht bekannt und die Gefahr durch die Gartenpflanze einzudämmen ist eher schwierig: "Wenn jemand eine Marihuana-Plantage entdeckt, wird die von den Behörden sofort zugemacht. Es wird aber niemand auf die Idee kommen, Hortensien in den Vorgärten zu verbieten", erklärt Lux. Rauschwillige steigen aber nicht nur deshalb auf Gartenpflanzen um, weil beispielsweise Marihuana illegal ist, sondern auch weil sie günstiger sind: "Das ist oft eine Sache des Preises. Im Vergleich zum Kauf von Opiaten oder Cannabis ist es natürlich spottbillig, sich Hortensien aus dem Vorgarten zu klauen." Und es konsumieren auch nicht nur Jugendliche, sondern ebenso ältere Menschen.

Hortensien blühen übrigens nur im Frühling, aber: "Es gibt in jeder Jahreszeit irgendwelche Sachen mit berauschenden Wirkungen, die zum Teil hochgiftige Substanzen enthalten."

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016