Excite

Geschlechtsmerkmal unbestimmt: Mary-Welby ist ein Neutrum

Geschlechtsumwandlungen sind heutzutage kein großes Problem mehr: Wer sich in seinem Körper nicht wohl fühlt, muss sich zwar mehreren chirurgischen Eingriffen unterziehen, kann aber das Geschlecht wechseln. Was aber, wenn man sich mit beiden Geschlechtern nicht klar kommt? Das ist Norrie Mary-Welby passiert.

Dieser Mensch ist weder Mann noch Frau. Im Pass der Australierin – oder soll man eher sagen des Australiers? – steht als Geschlechtsmerkmal 'not specified'. Damit ist Norrie Mary-Welby offiziell das erste Neutrum dieser Welt. Es gibt keine eindeutigen Kennzeichen, um welches Geschlecht es sich handelt.

Geboren wurde Norrie Mary-Welby vor 48 Jahren als Junge in Schottland. Mit 23 Jahren entschied er sich laut dem Schweizer Nachrichtenmagazin '20 Minuten' zu einer Geschlechtsumwandlung. Doch auch im weiblichen Körper fühlte sie sich nicht wohl. Also wollte sie fortan als Neutrum das Leben weiter leben. Kurz nach der Umwandlung stoppte sie einfach die Einnahme von weiblichen Hormonen. Ein medizinisches Gutachten bescheinigt ihr nun, dass Norrie Mary-Welby ein Neutrum sei.

'Es ist eine Verschwendung, wenn die Merkmale eines Geschlechts mit viel medizinischem Aufwand permanent entfernt werden, um das Leben im anderen Geschlecht zu ermöglichen', sagt Norrie Mary-Welby. Sie sei als androgyner Mensch glücklich, vergnüge sich manchmal mit Frauen, manchmal mit Männern. Dass im Pass von Norrie Mary-Welby das Geschlecht als unbestimmt angegeben wird, entspricht einer Empfehlung der australischen Menschenrechtskommission von 2009.

Weder Mann noch Frau: Norrie Mary-Welby

Aktualisierung 18.03.2010 13:13 Uhr:

Norrie May-Welbys Glück dauerte nur wenige Tage: Der erste Mensch 'ohne bestimmtes Geschlecht' muss sich nun doch entscheiden: Frau oder Mann!?

Nachdem Ärzte bezeugt hatten, dass das Geschlecht nicht festzustellen sei, hatte das Standesamt von New South Wales tatsächlich ein Dokument ausgestellt, auf dem 'ohne bestimmtes Geschlecht' eingetragen war. Nun aber erklärte das Standesamt das Dokument für ungültig. 'Ich fühle mich wie gesellschaftlich gemeuchelt', so May-Welby. Und weiter: 'Ich sehe mich weder als das eine noch als das andere. Manchmal benutze ich die Damentoilette aus Bequemlichkeit, aber ich ziehe mich mit meinen schwulen Freunden in der Herrenumkleidekabine um.'

Da sind wir mal gespannt, was in Sachen 'Neutrum' weiterhin passiert...

Bild: www.leggo.it

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016