Excite

Glee-Star Cory Monteith ist tot, Freundin Lea Michele erlitt Zusammenbruch

Die Nachricht vom Tode Cory Monteiths versetzt die Welt der Prominenten und die Fans der Serie "Glee" unter Schock. Nur 31 Jahre alt wurde der Schauspieler, der schon im Teenie-Alter anfing, Drogen zu nehmen. Ob die Todesursache auch tatsächlich damit zusammenhängt, soll nun eine Autopsie klären.

Sicher ist, dass Monteith am Samstag abend mit Freunden feiern war. In den frühen Morgenstunden ging er allein auf sein Hotelzimmer in einem Hotel in Vancouver. Dort hatte er sich für eine Woche eingebucht. Als er zum Check-Out nicht erschienen, gingen Hotelangestellte in sein Zimmer und fanden den toten Körper des Schauspielers.

Seit vielen Jahren war Cory Monteith mit seiner Schauspielerkollegin Lea Michele aus der gemeinsamen Serie "Glee" liiert. Sie unterstützte ihn im Kampf gegen seine Drogensucht. Mit 13 Jahren startete die Drogenkarriere des Schauspielers. Mit 19 machte er seinen ersten Entzug. Erst im April checkte er wieder in eine Drogenklinik ein.

Mit Cory Monteith wollte Lea Michele eine Familie gründen. Ein Freund der Schauspielerin sagte noch vor wenigen Wochen: "Nicht nur für ihn persönlich wünscht sich Lea, dass es Cory bald besser geht, sie will vor allem auch schwanger werden und denkt, dass Cory ein wundervoller Vater wäre. Je eher es ihm besser geht, desto eher können sie endlich eine Familie gründen." Als sie vom Tode ihres Freundes erfuhr, erlitt sie einen Zusammenbruch.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016