Excite

Grammatik beim Gestikulieren ist international

Eine aktuelle Studie ging der Frage nach, ob es beim Erzählen durch Gestikulieren möglicherweise eine internationale Grammatik geben könnte, und was sie herausfanden ist durchaus eine kleine Sensation.

Die Forscher untersuchten dabei je zehn Probanden, deren Muttersprache entweder Englisch, Chinesisch, Spanisch oder Türkisch war. Ihnen wurde ein kurzes Video gezeigt, welches sie durch Gesten – also pantomimisch – nacherzählen sollten.

Dabei ist zu beachten, dass in ihren Muttersprachen unterschiedliche Grammatiken bestimmend sind. Während man im englischen den Satz in der Reihenfolge Subjekt-Verb-Objekt bildet (wie im Deutschen), sagt man im Türkischen: “Frau Türknopf dreht“, also Subjekt-Objekt-Verb.

Und erstaunlicherweise wurde diese Reihenfolge von allen Probanden beim gestischen Erzählen verwandt. Die Forscher schließen also daraus, dass eine bereits erlernte Sprache nicht die Grammatik nicht-verbaler Ausdrucksformen beeinflusst. Die Grammatik der Ausdrucksform des Gestikulierens scheint also allen Menschen universal zu sein.

Quelle: Wissenschaft.de
Bild: Aislinn Ritchie (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016