Excite

Große Trauerfeier für Whitney Houston geplant- Todesursache immer noch nicht geklärt

Der Leichnahm der am Samstag verstorbenen Sängerin Whitney Houston ist durch die Gerichtsmedizin freigegeben und bereits von Kalifornien in ihren Heimatstaat New Jersey an der Ostküste der USA überführt worden.

Laut Medienberichten soll am Donnerstag eine Totenwache mit bis zu 18.000 Menschen im Prudential Center in ihrer Geburtsstadt Newark abgehalten werden und am darauf folgenden Tag die Beerdigung stattfinden.

Whitney Houston starb im Alter von 48 Jahren im Beverly Hilton in Los Angeles. Ein persönlicher Angestellter fand sie leblos in der Badewanne. Die Todesursache der Sängerin ist aber immer noch nicht geklärt. In der Hotelsuite seien einige verschreibungspflichtige Medikamente gefunden worden, sagte Gerichtsmediziner Ed Winter. Nach offiziellen Angaben ist ein Fremdverschulden oder Gewalteinwirkung auszuschließen. Die Behörden wollen bis zum Vorliegen der toxikologischen Untersuchungsergebnisse in etwa sechs bis acht Wochen keine mögliche Todesursache ausschließen.

Die Tochter der verstorbenen Sängerin Bobbi Kristina Brown wurde indes vorübergehend in einer Klinik eingeliefert und wegen Stress und Beklemmungen behandelt. Ihre Familie befürchtet nun, Bobbi sei selbstmordgefährdet. Sogar US-Präsident Barack Obama machte sich Sorgen um Bobbi. Dem Promi-Portal 'tmz.com' zufolge sagte der Pressesprecher des Weißen Hauses, Obamas 'Gedanken und Gebete' seien bei den Familienangehörigen der verstorbenen Sängerin, insbesondere bei ihrer Tochter.

Wie es auch schon für Michael Jackson geschah, belebte der Tod der Pop- und Soulqueen ihre Plattenumsätze. Am Montag Abend belegte sie ganze 27 Plätze in den Top 100 der iTunes-Charts. Ihr Hit 'I Will Always Love You' landete auf Nummer Eins vor 'Rolling In The Deep' von Grammy-Abräumerin Adele. Wie die Marktforschungsfirma berichtet, wurden am Tag nach ihrem Tod fast 100 Mal so viele Whitney Houston-Alben heruntergeladen wie am Vortag.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2014