Excite

Guttenberg – Plagiat Vorwürfe gegen Verteidigungsminister

Verantwortung verpflichtet – so der Slogan auf seiner Webseite, doch nun wird Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg Plagiat vorgeworfen. Nach diversen Bundeswehr-Affären steht nun ein ganz anderes Problem zur Debatte: Ganze Passagen seiner Doktorarbeit soll der CSU-Abgeordnete abgeschrieben haben. Wie der Stern berichtet, prüfen nun Gutachter der Universität Bayreuth, ob tatsächlich fremde Texte ohne Hinweis auf die Quelle verwendet wurden.

Der Vorwurf wurde von zwei Juristen erhoben, doch Guttenberg wies ihn bereits als 'abstrus' zurück. Für seine 2007 eingereichte Dissertation im Fach Jura erhielt Guttenberg die Bestnote 'summa cum laude'. Doch nach Angaben der Süddeutschen Zeitung stellte der Bremer Jura-Professor Andreas Fischer-Lescano bei einer Prüfung nun fest, dass mehrfach Autoren, sowohl Wissenschaftler als auch Journalisten, ohne weitere Kennzeichnung zitiert werden. Insgesamt 475 Seiten umfasst die Doktorarbeit, doch nun könnte Guttenberg im schlimmsten Fall der Doktorgrad wieder aberkannt werden.

Auch die FAZ fand nach eigenen Angaben in der Einleitung der Dissertation ein Zitat aus einem ihrer Artikel – ohne eine entsprechende Quellenangabe. 'Es gibt eine Vielzahl von Fremdautoren, die er nicht kenntlich gemacht hat', sagte der Frankfurter Jurist Felix Hanschmann gegenüber dem Stern. 'Teilweise erstrecken sich die Plagiate über mehr als eine Seite. Außerdem sind an mehreren Stellen wörtliche Zitate nicht belegt.' Die Universität Bayreuth wird den Text nun noch einmal überprüfen. Doch seiner Zeit seien ebenfalls renommierte Gutachter an der Prüfung des Textes beteiligt gewesen.

Guttenberg gab sich gelassen. Er sei gerne bereit zu prüfen, 'ob bei über 1200 Fußnoten und 475 Seiten vereinzelt Fußnoten nicht oder nicht korrekt gesetzt sein sollten'. Zunächst wird nun aber die Universität den Text überprüfen. Sollten sich die Vorwürfe bestätigen, könnte in einem Gerichtsverfahren der Doktortitel wieder aberkannt werden. Guttenberg und das Plagiat – eine Bundestags-Affäre nicht-politischer Art.

Bild: Facebook

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016