Excite

Heidi Klum: Papa Günther war streng, aber kein Schläger

Der Papa von Heidi, Günther Klum war streng, hat aber nicht systematisch geprügelt. Heidi Klum hat in einem Interview klar gestellt, dass ihr Vater sie nicht regelmäßig geschlagen habe und ihre Kindheit "super" war.

Das stets gut gelaunte Supermodel Heidi Klum (40) hatte in einem Interview mit dem "The Times Magazine" über ihre Kindheit gesprochen und erzählt, dass ihrem Vater Günther Klum (67) öfter mal die Hand ausgerutscht sein soll. Die Model-Mama ist im Nordrhein-Westfälischen Bergisch Gladbach geboren und aufgewachsen. Ihre Eltern sind ganz normale Leute, die Mutter war von Beruf Friseurin und ihr Vater übte eine leitende Position in einer Kosmetikfirma aus.

Als perfekte Idylle beschrieb Heidi bisher ihre Familie. Auch in der Cover-Story des Times-Magazins plauderte Heidi darüber, wie sie aufgewachsen ist. Über ihren Vater erzählte sie aber nicht ganz so schöne Dinge: "Er war ziemlich streng, so nach dem Motto: So lange du deine Füße unter meinem Tisch hast, musst du darauf hören, was ich sage. Ich hatte Angst vor ihm. Dafür sorgten die Schläge."

Vito Schnabel - so reich ist der Neue von Heidi Klum

Auf das überraschende Geständnis folgten Mutmaßungen darüber, ob Günther Klum seine Tochter regelmäßig geprügelt habe. Klum reagierte in einem Interview mit dem "Express": "Es wird jetzt so getan, als hätte mein Vater mich verprügelt. Das hat er nicht. Ich komme aus einer Zeit mit anderen Erziehungsmethoden, ich liebe meinen Vater und habe eine super Kindheit gehabt."

Heute verstehen sich die beiden jedenfalls sehr gut. Günther Klum kümmert sich um seine Enkelkinder, ist oft bei Ausflügen dabei und arbeitet sogar mit seiner Tochter zusammen. Angst muss Heidi jedenfalls nicht haben vor ihrem Vater und vermutlich gab es auch wirklich niemals Prügelattacken. Heidi Klum unterstreicht, sie ziehe es vor mit ihren Kindern zu sprechen, statt sie zu ohrfeigen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016