Excite

H&M-Kontrolle: Zeigt her eure BH`s

In einer H&M-Filliale in München mussten die Mitarbeiterinnen doch tatsächlich das Shirt hochziehen und zeigen, dass sie lediglich einen BH trugen. Anscheinend misstraute die H&M-Führungskraft ihren Mitarbeiterinnen und da Kontrolle immer noch das beste Mittel ist, wurden die Damen eben zur Leibesvisitation gebeten.

Anscheinend verschwanden zu viele unbezahlte Dessous aus den Regalen und da kann es ja schonmal sein, dass eine Mitarbeiterin mehrere BH's trägt. Ulrich Dalibor, Bundesfachgruppenleiter Einzelhandel bei der Gewerkschaft Verdi, sagt im neuen Stern zur BH-Kontrolle: "Das geht natürlich an die Würde der Beschäftigten". Die H&M-Führungskraft habe nun für die BH-Visitation eine Abmahnung erhalten.

Gemäß Stern sei vor allem die mangelnde Präsenz von Betriebsräten bei H&M ein Problem, wobei die Gründung von Arbeitnehmervertretung wohl systematisch verhindert werden würde. Nur in rund 80 der bundesweit 325 Fillialen gibt es anscheinend eine Arbeitnehmervertretung.

Da hoffen wir einfach mal, dass keine H&M-Mitarbeiterin mehr ihren BH zeigen muss und dass das Vetrauen gegenüber der Kontrolle zunimmt.

Quelle: BILD
Bild:H&M

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016