Excite

Hubschrauber-Absturz: DSDS-Finalistin Anna-Maria Zimmermann in Lebensgefahr

DSDS-Finalistin Anna-Maria Zimmermann ist gestern bei einem Hubschrauber-Absturz schwerst verletzt worden. Auf dem Luftweg zu einem Auftritt bei den 'Ballermann Awards 2010' in Altenbeken im Kreis Paderborn stürzte der Hubschrauber vom Typ Robinson R44 kurz vor der Landung mit ihrem Manager und Tontechniker an Bord zu Boden.

Die 21-jährige Zimmermann soll von ihren Begleitern und dem 50-jährigen Piloten die schwersten Verletzungen davontragen und immer noch in Lebensgefahr schweben. Ein Augenzeuge berichetete der BILD: 'Der Pilot war schon über der Disco, hatte das wohl zu spät bemerkt. Er flog eine Kurve, kam zu tief und streifte mit dem Heckrotor die Bäume.' Aus etwa zehn Metern stürzte der Helikopter dann zu Boden. Ob das Streifen der Bäume auch die Unfallursache war, ermittelt zur Zeit noch die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchungen.

An diesem Abend sollte die Schlagersängerin eigentlich in der Altenbekener Diskothek 'Kuhrausch' singen. Die Veranstaltung wurde jedoch abgesagt, nachdem die Verletzten von zwei Rettungshubschraubern in umliegende Krankenhäuser gebracht wurden. Ironie des Schicksal ist Anna-Marias Handymelodie, die schon vor dem tragischen Unfall 'Hurra wir leben noch' von sich gab.

Anna-Maria Zimmermann stand 2006 bei Dieter Bohlen im DSDS-Finale, wo sie sich gegen den Sieger Tobias Regener geschlagen geben musste und nur auf Platz 6 landete. Mit ihrer Debütsingle 'Wer ist dieser DJ?' und danach '1000 Träume weit (Torneró)' versuchte Zimmermann als Sängerin Erfolge zu feiern und arbeitete zudem als TV-Moderatorin. Nach dem tragischen Hubschrauber-Absturz sind die Fans von Anna-Maria Zimmermann ganz aufgebracht, ob die Sängerin wieder richtig fit wird und weiter singen wird.

Quelle: bild.de
Bild: annamariazimmermann.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016