Excite

Hugo Chávez ist tot - eine Ära geht zu Ende

  • Getty Images

Hugo Chávez ist gestern, am 5. März 2013, im Militärkrankenhaus in Caracas gestorben. Mit ihm geht eine Ära geht zu Ende - einen ganzen Kontinent hat er verändert mit seiner sozialistischen Revolution. Egal was man von seinem Politikstil hält - Lateinamerika ist durch ihn nach links gerückt. Als er Anfang des Jahres 1999 das Präsidentenamt antrat, gab er den Impuls dazu. Ihm folgten nach vier Jahren Brasiliens Lula, sieben Jahre später Boliviens Evo Morales und acht Jahre danach Rafael Correa in Ecuador.

Von den traditionellen Eliten Venezuelas wurde er gehasst und als "Zambo" und "Bastard" bezeichnet, eine Anspielung auf seine afrovenezolanischen und indianischen Wurzeln. Eine "lächerliche Persönlichkeit" hatte Mario Vargas Llosa gespottet und der spanische König befahl Chávez, die Klappe zu halten. Chávez war ein Sozialist, ein überdrehter Medienmann und einer, der für das Volk sprach. Er wetterte gegen Imperialismus und Oligarchie. Mit seinem Charisma galt Chávez bei der Mehrheit der ärmeren Bevölkerung als Revolutionär, als ein Mann der Basis, als Einer, der Korruption und die Eliten abschaffen würde. Seine Wahlergebnisse wahren hoch - bei allen vier Präsidentschaftswahlen, in 14Jahren Regierungszeit. 

Für hiesige Verhältnisse war sein Politikstil eher befremdlich: Mit seiner sonntäglichen Talkshow "Aló Presidente" machte er Politik im Fernsehen. Stundenlang rezitierte Chávez, verkündete Entscheidungen, sein Kabinett kam zu Wort und er zeigte heimlich gedrehte Videos von internationalen Gipfeltreffen. Damit Kinder eine halbe Stunde mehr Sonne am Tag haben, ließ er die Uhr vorstellen. Sein Chavismus ist vielen zur Religion geworden.

Im Juni 2011 war bekannt geworden, dass der Staatsmann in Kuba wegen eines Abszesses operiert werden musste. Weiter 18 Monate dauerte sein Kampf gegen den Krebs. Bis zu Schluss war ein Geheimnis aus der Krankeit gemacht worden.

Hugo Rafael Chávez Frías wurde am 28. Juli 1954 in einer ärmlichen Palmwedelhütte im Bundesstaat Barinas geboren. Nach 21 Jahren politischer Karriere ist Hugo Chávez gestorben. In Venezuela und in mehreren Nachbarstaaten wurde die Staatstrauer verhängt, mehrere hundert Menschen gingen spontan auf die Straße.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016