Excite

Immer mehr deutsche Auswanderer

Immer mehr Deutsche wandern aus! Dies gab das Statistische Bundesamt am Montag bekannt. Laut den aktuellsten Zahlen verließen demnach im Jahr 2007 ganze 165.000 Bundesbürger ihre Heimat. Das sind satte 6% mehr als im Vorjahr.

Die beliebtesten Ziele für die neue Existenz sind die Schweiz mit 20.000 Personen und die USA mit 14.000, gefolgt von Polen und Österreich mit je 10.000.

Ein gewichtiger Grund für eine Auswanderung sind nach Angaben des Bonner Forschungsinstituts zur Zukunft der Arbeit (IZA) meist bessere Berufsaussichten. Der IZA-Vize-Direktor Werner Eichhorst erklärt: "In der Schweiz und in den USA gibt es vor allem für gut Qualifizierte sehr günstige Arbeitsmarktbedingungen und höhere Nettoeinkommen".

Besonders markant sind auch die Statistiken zu der Frage, aus welchen Regionen Deutschlands sich die meisten Auswanderer rekrutieren. So kamen bemerkenswerte 151.000 aus West-Deutschland und Berlin, während nur 14.000 Ostdeutsche zu den Auswanderern zählten.

Unterm Strich aber ist der Verlust an Bundesbürgern nicht ganz so dramatisch. So stehen den 165.000 Auswanderern auch 111.000 Rückkehrern gegenüber, die ihr Glück vielleicht doch nicht in einer neuen Heimat gefunden hatte.

Quelle: Netzeitung, Focus-Online
Bild: jbo (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016