Excite

Indien - Schock im Tempel: Mann schneidet sich Zunge ab

In Indien hat ein Mann seine eigene Zunge abgeschnitten, weil er den Hindu-Gott Shiva beschwichtigen wollte.

Anscheinend befand sich der Mann (25) in einem Tempel und schnitt seine Zunge mit einem Rasiermesser ab. Hernach legte er diese neben eine Statue Shivas. Tempel-Priester sahen dies und alarmierten sofort die Polizei. Der Mann mit der abgeschnittenen Zunge wurde in ein Krankenhaus gebracht, wo gehofft wird, dass er nach einer Operation wieder sprechen kann.

Alte Traditionen und Riten, die Hindu-Götter durch Opfer zu beschwichtigen, führen hin und wieder zu solchen Selbstverstümmelungen. Bereits im letzten Jahr hat ein Mann seine Zunge abgeschnitten, um diese der Göttin Kali zu opfern. Davor hatte ein Mann seinem Sohn (4) die Kehle durchgeschnitten. Angeblich sei ihm die Göttin des Todes erschienen und habe ein menschliches Opfer gefordert.

Quelle: SZ
Bild: MrClementi (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016