Excite

Iran: Ein Erdbeben der Stärke 6,3 erschüttert Atomkraftwerk-Region

  • YouTube

Iran: Ein Erdbeben der Stärke 6,3 hat am Dienstag den Süden des Landes erschüttert. Das Epizentrum lag in Kaki, rund 90 Kilometer südöstlich von der Stadt Buschehr. In unmittelbarer Nähe liegt das einzige Atomkraftwerk des Irans.

Das Erdbeben ereignete sich um 16.22 Uhr (Ortszeit: 13:52 Uhr). Inzwischen berichtete das iranische Fernsehen, dass drei Menschen bei den schweren Erdstößen ums Leben kamen. Genaue Zahlen, wie viele Menschen ihre Häuser verloren haben oder gar verletzt wurden, sind noch nicht bekannt.

Es ist nicht das erste Mal, dass im Iran die Erde wackelt. Da hier mehrere tektonische Platten aufeinander treffen, gilt das Land als besonders erdbebengefährt . Im Jahr 2003 hatte ein Erdbeben im Iran ca. 31.000 Menschen das Leben gekostet. Im Jahre 2012 kamen im Nordwesten des Landes etwa 306 Menschen bei Erderschütterungen ums Leben. Vor zwei Jahren ging das erste Atomkraftwerk des Irans in Betrieb.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016