Excite

Israel: Mann stürzt bei Rettungsversuch aus Helikopter

Bei einem Rettungsversuch aus einem Helikopter heraus, starb ein junger Mann durch den Fall aus Höhe des Hubschraubers. Die Rettungsaktion wurde von verschiedenen Fernsehkameras aufgezeichnet. Spiegel Online Video berichtet von dem Vorfall, der sich im Norden Israels zugetragen hat.

Dabei war der 24jährige aus Versehen in ein Minenfeld hineingeraten. Durch die Explosion eines Sprengkörpers verletzte er sich schwer und war nicht mehr in der Lage selbst herauszukommen. Man geht davon aus, dass er dabei einen Fuß verlor.

Um den Mann zu retten, versuchten ihn Soldaten mithilfe eines Hubschraubers, aus dem Minenfeld zu ziehen. Dafür wurden zwei Soldaten zu dem Mann heruntergelassen. Nach der Erstversorgung wurde versucht die beiden Soldaten und den Verletzte mithilfe einer Seilwinde in den Helikopter zu heben.

Doch kurz bevor der Mann hineingezogen werden konnte, entglitt er den beiden Soldaten und fiel 70 Meter in die Tiefe. Der 24-jähriger konnte zwar noch in ein Krankhaus gebracht werden, erlag aber den Verletzungen. Ob der Sturz aus Höhe des Helikopters menschliches Versagen darstellt oder aus einem technischen Mangel heraus passiert ist, wird wohl noch zu klären sein.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016