Excite

Ist Sarah Jessica Parker zu alt für dritten Sex and the City-Film?

Ob es irgendwann noch einmal einen Sex and the City-Film geben wird, das steht noch in den Sternen. Relativ klar scheint allerdings zu sein, dass Sarah Jessica Parker dann nicht mit von der Partie sein wird. Sie sei nämlich inzwischen zu alt für die Rolle, meint Candace Bushnell, die die Vorlage zur TV-Serie lieferte.

Es sei inzwischen einfach unrealistisch, dass sich eine Frau in Parkers Alter auf die große Liebe fixiere. "Im mittleren Alter gehen Frauen eher auf die Karriere", meint Bushnell gegenüber der Website thedailybeast.com. Knallhart sagt sie dort ihre Meinung: "Sarah Jessica Parker ist 47, ich fand, dass sie schon im zweiten Film nicht mehr unschuldig genug war." Die Macher des zweiten Films hätten einfach nur das gemacht, was die Zuschauer erwartet hätten.

War es das also mit Carrie Bradshaw und Sex and the City? Wenn es nach Candace Bushnell geht, dann wird dieser Charakter nicht mehr auftauchen. Denn die Möglichkeiten seien einfach erschöpft, meint die Autorin. Es ist also eher unwahrscheinlich, dass Sarah Jessica Parker noch einmal in einem SATC-Film auftaucht.

Aber zum Glück gibt es ja jetzt "The Carrie Diaries". Dabei handelt es sich um eine Serie, die die Jugendjahre von Carrie Bradshaw zum Thema hat. AnnaSophia Robb spielt darin die Hauptrolle. Aber das wird Fans von Sarah Jessica Parker auch nicht darüber hinwegtrösten, dass ihr Star wohl nicht mehr bei SATC auftauchen wird.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016