Excite

Joe Cocker ist tot - Reaktionen aus der Musikwelt

  • Getty Images

Die Musikwelt verliert nach Udo Jürgens einen weiteren ganz großen Star, Joe Cocker ist gestorben und viele Musiker sind schockiert und traurig. Laut einer Pressemitteilung verstarb der Brite am Montag im US-Bundesstaat an Lungenkrebs. Er wurde 70 Jahre alt. Freunde und andere Musiker äußerten sich schockiert auf die Mitteilung.

Schauspielerin Bette Midler twitterte, dass sie Joe Cocker geliebt habe. Sie habe ihn mehrere Male live gesehen und sie sei jedes Mal erstaunt darüber gewesen, wieviel Soul er in seiner Stimme habe. Auch Bryan Adams schrieb in dem Kurznachrichtendienst. "Ruhe in Frieden, mein guter Freund", twitterte er. Er sei ohne Zweifel einer der größten Sänger aller Zeiten gewesen.

Joe Cocker - seine größte Hits

Lenny Kravitz dankte Joe Cocker für seine Lebensleistung. Und Steven Tyler, Sänger von Aerosmith schrieb: "Wir haben Dich ewig geliebt, wir werden Dich immer vermissen." Auch die noch lebenden Beatles sind schockiert: "Goodbye und Gottes Segen für Joe Cocker von einem seiner Freunde. Friede und Liebe", schrieb Ringo Starr über Twitter.

Und Paul McCartney sagte der britischen Daily Mirror: "Er war ein großartiger Mensch, ein liebenswürdiger Mensch, der der Welt so viel gab und wir alle werden ihn vermissen." Außerdem gab er zu, dass er sich sehr gefreut habe, dass Joe Cocker den Beatles-Song "With a little help from my friends" gecovert habe. Er habe das Lied in eine Soul-Hymne verwandelt.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016