Excite

John Stamos - Drogen und Sex mit Minderjähriger?

Als cooler Onkel Jesse machte er mit der Erfolgsserie 'Full House' Karriere, nun ist John Stamos Mittelpunkt eines Prozesses um Erpressung, Drogen und Sex mit einer Minderjährigen. Seit Beginn der Woche läuft ein Prozess gegen Allison Coss und Scott Sippola, die seit 2004 Bekannte des Schauspielers sind. Sie sollen ihn mit Fotos, die Stamos mit Kokain und Strippern zeigen, erpresst haben und wollten, laut Associated Press, umgerechnet knapp 540.000 Euro von ihm haben.

Die Anwälte des Paares plädieren darauf, dass es sich nicht um Erpressung, sondern um ein normales Kaufangebot gehandelt habe. Stamos sollte auf diese Weise eine Chance gegeben werden, die Fotos selber zu kaufen, bevor das Paar sie an die Presse verkaufen konnte. Allerdings sind besagte Fotos nun verschwunden und können somit nicht mehr als Beweismittel im Prozess angeführt werden. Dafür behauptet die Verteidigung, John Stamos habe versucht, die damals erst 17-jährige Allison Coss zum Oralsex zu überreden.

John Stamos sagte nun vor dem Gericht in Michigan aus, dass Coss ihn belogen und behauptet habe, schon 18 Jahre zu sein, wie Fox News berichtet. Das Treffen fand kurz nach Stamos Trennung von seiner Ehefrau Rebecca Romijn statt. Er habe, niedergeschmettert durch die Trennung, Coss und einige andere Leute auf sein Hotelzimmer eingeladen, um 'abzuhängen' (Originalquelle: myfoxdfw.com).

Die Anwälte des Paares hingegen behaupten, im Zimmer seien zwei Stripper, sowie ein Beutel mit Kokain gewesen. Coss und Sippola sollen dann die besagten Fotos von Stamos mit den Drogen aufgenommen haben. Danach sollen der Schauspieler und das Mädchen in den Whirlpool gestiegen sein und er habe sie zu Oralsex überreden wollen. John Stamos bestreitet alle Vorwürfe zum Missbrauch von Drogen und dem Sex mit einer Minderjährigen, das Urteil im Prozess um die Erpressung soll Ende nächster Woche gefällt werden.

Bild: istamos.com

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016