Excite

Joss Stone - Entführung und Mord verhindert

Glück im Unglück für die Sängerin Joss Stone - zwei Männer sollen ihre Entführung und den Mord geplant haben. Wie MTV.com berichtet, wurden nun zwei Männer im britischen Devon nahe dem Haus der Sängerin festgenommen. Die zwei bislang unbekannten Männer im Alter von 30 und 33 Jahren stehen unter Verdacht, einen Raub und den Mord an der Musikerin geplant zu haben. Am Montag waren sie festgenommen worden, nachdem ein verdächtiges Fahrzeug in Cullompton gesehen worden war. Die Männer trugen Waffen und Einbruchswerkzeug bei sich.

Sie sollen Schwerter, Schutz-Overalls, einen Leichensack und Pläne von Joss Stones Haus bei sich getragen haben. Die Polizei sagte, die Sängerin wisse von der Verhaftung, es sei aber noch unklar, ob sie sich zu dem Zeitpunkt überhaupt im Haus befunden habe. Nachbarn hatten die Polizei gerufen, da ihnen das Fahrzeug verdächtig vorkam. Der rote Fiat Punto fuhr durch das Wohnviertel und wurde von einer Polizeitpatrouille, die in der Gegend war, kontrolliert.

Der Zwischenfall wird nun von einer Einheit weiter untersucht. Die Nachbarn wurden bereits weiter befragt und nun patrouillieren auch Polizisten in der Gegend, um weitere Übergriffe zu vermeiden. Die 24-jährige Joss Stone gilt als eine bestverdienenden jungen Pop-Sängerin in Großbritannien. Ihr Vermögen wird auf knapp 9 Millionen Pfund geschätzt. Im nächsten Monat soll sie ihr neues Album LP1 veröffentlichen und hat dazu eine Europatour geplant.

Gegenüber der BBC sagte die Sängerin, sie wolle ihr Leben ganz normal fortsetzen. Sie werde über die weiteren Ermittlungen auf dem Laufenden gehalten. Die potentiellen Einbrecher stehen bereits vor Gericht, ihnen wird geplanter Einbruch und geplante schwere Körperverletzung vorgeworfen. Scheinbar konnte in letzter Minute der Mord an der Sängerin Joss Stone verhindert werden.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016