Excite

Julia Roberts ist nun Hindu

Schauspielerin Julia Roberts ist zum Hinduismus konvertiert. Der Hollywoodstar hat diese Religion für sich entdeckt, die ihr dabei helfe, dem vorherrschenden Wahn in vielen Bereichen in der Filmindustrie entgegenzutreten. Gleichzeitig äußerte sich Roberts zu Schönheits-Operationen.

Der Hinduismus hat es Julia Roberts also angetan. Beim Dreh zu ihrem neuesten Kinofilm 'Eat, pray and love' hat die Oscar-Preisträgerin laut dem Schweizer Nachrichtenmagazin 'Blick' zu sich selbst gefunden. Im Interview mit der Zeitschrift 'Elle' gibt Roberts zu: 'Ja, ich bin Hindu.'

Der Filmstar hat sich mit seiner Familie weit weg vom Hollywood-Zirkus eine Farm in Taos, New Mexico eingerichtet. Dort lebt Julia Roberts mit ihrem Mann Daniel Moder und ihren drei Kindern. Und dort besuchen sie alle regelmäßig den hinduistischen Tempel, um 'zu singen, beten und zu zelebrieren'.

Der neue Glaube stärke sie in ihrer Absicht, sich 'gegen Schönheits-Operationen' auszusprechen. Julia Roberts hält überhaupt nichts vom Jugendwahn in Hollywood oder von Botox: 'Das Gesicht erzählt eine Geschichte, es sollte nicht die Geschichte erzählen, dass Du zum Doktor fährst.' Die 42-Jährige stehe zu ihren Falten. Und der Hinduismus hilft Julia Roberts nun dabei, im Kampf gegen Schönheitswahn nicht einzuknicken.

Bild: YouTube 1, 2

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016