Excite

Justin Bieber hat ein neues Äffchen

Justin Bieber scheint ein ziemlich herzloser junger Mann zu sein, zumindest seinen Haustieren gegenüber. Sein Kapuzineräffchen Mally bekommt das nun zu spüren. Denn das ist einfach ausgetauscht worden. Denn der Teenieschwarm hat sich ein neues Haustier zugelegt.

Wie die Website "TMZ" berichtet, soll es sich wieder um ein kleines Äffchen handeln, das nun der ständige Begleiter des Kanadiers werden soll. Und direkt zu Beginn gab es Ärger. Denn Bieber ließ seines Privatjets in Miami sechs Stunden lang warten. Er wollte erst sein neues Haustier aus West Palm Beach abholen.

Eigentlich sollte die Maschine um 11 Uhr starten. Gegen 15 Uhr kam Justin Bieber dann zum Flughafen und ließ mitteilen, dass sich der Start noch weiter verzögern wird, weil sein Äffchen noch per Hubschrauber eingeflogen wird. Zwei Stunden später hatte der Piloten aber diese Nase voll und bestimmte, dass nun der Start erfolgen wird. Ob mit oder ohne Äffchen ist nicht bekannt.

Biebers ehemaliges Äffchen lebt derweil im Serengeti-Park in Hodenhagen in der Lüneburger Heide. Der Sänger hatte bei seiner Einreise Probleme mit den Charantänebestimmungen und lieferte nicht die nötigen Herkunfts- und Gesundheitspapiere. Der Affe kam in ein Tierheim und Justin Bieber holte ihn dort nie ab.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016