Excite

Kalifornien: Obdachloser stirbt nach Elektro-Schock-Festnahme

In Fullerton, im US-Bundesstaat Kalifornien ist ein psychisch kranker Obdachloser nach einem Polizeieinsatz zu Tode gekommen. Fünf Beamte gingen unter anderem mehrfach mit einem Elektro-Schocker gegen den Mann vor, der wenige Tage darauf in einem Krankenhaus seinen Verletzungen erlag. Der Fall, der sich bereits am 5. Juli ereignete, sorgt derzeit für große Bestürzung, ein Video von Passanten dokumentiert die brutale Festnahme.

Der 37jährige Obdachlose Kelly Thomas fiel den Polizisten im Rahmen einer Untersuchung von Autoeinbrüchen auf. Als der an Schizophrenie leidende Thomas sich weigert, den Beamten Einblick in seinen Rucksack zu gewähren, setzen die Beamte unverhältnismäßige Gewalt ein. Passanten berichten, auf den wehrlosen Mann sei fünfmal mit einer Elektroschockpistole, einem so genannten 'Taser' gefeuert worden. Der Mann habe dabei verzweifelt nach seinem Vater geschrien.

Das äußerst brutale Vorgehen der Polizisten hat nun Konsequenzen. Die Beamten wurden zunächst beurlaubt und eine umfangreiche Untersuchung wird eingeleitet. Die zuständige Staatsanwältin Susan Kang Schroeder sagte im Gespräch mit dem Fernsehsender CNN, dass die Bilder der Festnahme sie traurig machten. Zugleich sagte sie, dass das Video nicht dem gesamten Vorfall zeige. Auch der Anwalt der Polizisten Michael D: Schwartz weist darauf hin und sagt, dass Kelly Thomas Gegenwehr geleistet haben soll und der Einsatz der Taser-Waffe daher nicht unverhältnismäßig gewesen ist.

Der Vater von Kelly Thomas, Ron Thomas, erhebt den Vorwurf, dass die Polizisten seinen Sohn zu Tode geprügelt haben. Was an jenem 5. Juli wirklich geschehen ist und welche endgültigen Konsequenzen den beteiligten Polizisten drohen, wird nach Ende der Untersuchung bekannt werden. Schon jetzt hat der Tod des Obdachlosen Kelly Thomas erneut die Diskussion um übermäßige Polizeigewalt in den USA entfacht.

Das Passanten-Video:

Zeugen unterhalten sich nach der Tat:

Quelle: ntv.de, 20min.ch

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016