Excite

Kanada: Mann trennt Bus-Sitznachbarn den Kopf ab

Mittwochabend hat ein Mann in Kanada in einem Reisebus seinen Sitznachbarn mit Dutzenden Messerstichen getötet und anschließend den Kopf abgetrennt.

Der Reisebus des Unternehmens Greyhound war mit 37 Passagieren auf den Weg von Edmonton (Provinz Alberta) nach Winnipeg (Manitoba). In Brandon (Manitoba) stieg dann anscheinend der Täter hinzu, welcher die grausame Tag began.

Ein Augenzeuge berichtet der Täter haben bis zu 50 Mal auf seinen Sitznachbarn eingestochen und anschließend mit einem großen Messer den Kopf abgetrennt. Hernach sei der Täter nach vorne gegangen und haben den abgetrennten Kopf vorgezeigt.

Die Passagiere rannten entsetzt aus dem Fahrzeug. Gemeinsam mit dem Busfahrer habe der Augenzeuge den Täter, bis zum Eintreffen der Polizei, im Fahrzeug eingeschlossen.

Nähere Einzelheiten zum Täter oder dem Grund haben die Behörden nicht freigegeben.

Quelle: Focus-Online
Bild: Edgar Zessinthal (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016