Excite

Käse-Eklat in Italien: Mozzarella aus Deutschland färbt sich blau

Blauer Mozzarella sorgt in Italien grade für jede Menge Wirbel. Aber es sind keine Begeisterungsstürme, denn die blaue Farbe ist alles andere als ein Ergebnis kulinarischer Raffinesse. Der sonst weiße Mozzarella färbt sich blau, nachdem man ihn aus der Packung genommen hat.

Wie Welt Online berichtet, verbreitet die Supermarktkette Eurospin den Käse über ihre Filialen in Italien. Der Käse stammt allerdings nicht aus italienischer Produktion, sondern wird in Deutschland hergestellt. Genauer gesagt, liegt die Käsefabrik in Haag, das man in Oberbayern findet.

Circa 70,000 Portionen des Käses sind durch die Gesundheitspolizei Nas beschlagnahmt worden. Das Hygiene-Institut in Turin gab deswegen auch schon Entwarnung, da der blaue Mozzarela nicht mehr auf dem Markt sei. Es wird vermutet, dass eine Verunreinigung mit dem Eiterbakterium Pseudomonas, die Ursache für die Färbung ist.

Es verwundert ein wenig, dass Italien als Ursprungsland des Mozzarella, die eigene Käsespezialität aus dem Nachbarland bezieht. Aber anscheinend scheint der Mozzarella aus Deutschland nicht schlechter zu schmecken als das italienische Original. Nur blau sollte sich ein Mozzarella nicht färben.

Bild: visztani (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016