Excite

Kate und William: Royal Baby soll normal aufwachsen

Die Welt wartet auf die Bekanntgabe des Namens für das Royal Baby von Kate Middleton und Prinz William. Die Mutter wird schon ziemlich bald das Krankenhaus verlassen. Und dann wird es noch ein wenig Medienrummel geben, bevor der Alltag für die kleine, königliche Familie losgehen kann.

Und es soll so alltäglich und normal wie möglich werden, wenn es nach dem Willen von Vater Prinz William geht. Er möchte, dass sein Sohn eine normale Kindheit und Jugend verbringt. Aber das wird im digitalen Zeitalter von Twitter und Facebook kaum möglich sein.

Aber William ist bereit, die Privatsphäre seiner Familie mit allen Mitteln zu schützen. Er scheut sich auch nicht, Anwälte einzuschalten, wenn ein Fotograf sich mal zu sehr nähert. Den Tod seiner Mutter Diana, die von Paparrazzi gejagt in den Tod fuhr, schiebt er der Medienberichterstattung in die Schuhe. Das soll sich nicht wiederholen.

Auch möchte er seiner Frau Kate ein isoliertes Leben im Buckingham Palast ersparen, so wie es seine Mutter Diana hatte. Deswegen werde die Großeltern Middleton eine große Rolle im Leben des dritten Thronfolgers in England spielen. Die Familie wird wohl noch auf de, Anwesen von Kates Eltern in Bucklebury leben, bevor der Umzug in den Kensington-Palast ansteht. Wir werden sehen, wie "normal" der königliche Junge aufwachsen kann.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016