Excite

Keira Knightley's Werbespot gegen häusliche Gewalt wird zensiert

Um auf das Problem häuslicher Gewalt aufmerksam zu machen, drehte die Schauspielerin Keira Knightley einen schockierenden Werbespot fürs Fernsehen. In diesem mehr als pikanten Video spielt sie eine junge Schauspielerin, die von der Arbeit heim kommt und dort von ihrem wütenden Ehemann erwartet wird.

Mit bereits blutender Faust schlägt er Keira Knightley zu Boden und tritt ihr anschließend mehrere Male in den Bauch. Brutale Szenen! Dann kommt ein kurzer Abspann, in dem es heißt: "Häusliche Gewalt tötet jede Woche zwei Frauen, aber wir hören kaum davon." Keira Knightley wollte diese Rolle unbedingt spielen, die Botschaft war ihr wichtig.

Im Fernsehen wurde der Werbespot einem großen Publikum gezeigt, aber das hat jetzt erst einmal ein Ende. Denn die britischen Fernsehmacher entschieden jetzt, dass der Spot eindeutig zu brutal sei und zensierten ihn kurzerhand. Die Sun zitiert eine Fernsehanstalt mit den Worten, der Spot sei "zu brutal, um gezeigt zu werden".

Das Internetportal FEM.com aber berichtet weiter, dass sich bereits Protest gegen die Zensur des Videos regt. So soll die Organisation "Charity Women's Aid" bereits Einspruch gegen die Verbannung eingelegt haben. Keira Knightley's Werbespot gegen häusliche Gewalt könnte also bald wieder auf den Sendern laufen.

Keira Knightley im Spot gegen häusliche Gewalt

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016