Excite

Kellnerin aus Halifax schreibt "Thanks, you little F****r" auf die Rechnung

Weil eine Kellnerin in einem mexikanischen Restaurant in Halifax wohl mit dem Benehmen eines kleinen zweijährigen Mädchens nicht zufrieden war, schrieb sie auf die abschließende Rechnung die Worte "Thanks, you little Fucker". Die Eltern reagierten empört und konnten die harsche Beleidigung der Kellnerin nicht glauben.

Die Familie von Craig und Kimberley Cartin war laut eines Berichtes der britischen Tageszeitung Dailymail am Eröffnungswochenende des neuen Restaurants "Cactus Joe´s" mit ihrer Tochter Molly zum Essen gekommen und wurde von Beginn an nicht wirklich gut bedient. Nachdem sie auf das Essen sehr lange warten mussten, wurde Tochter Molly etwas ungeduldig und quengelte nach eigenen Angaben etwas herum.

Auch das spätere Essen war nach Angaben des Vaters mehr als dürftig, und ebenfalls lange warten musste die junge Familie noch einmal auf die Rechnung. Daraufhin ging Mutter Kimberley nach vorne zur Kasse, und bat darum, vor Ort und Stelle die Rechnung zu begleichen.

Als sie dann den Kassenbon vorgelegt bekam, traf sie der Schlag. Die Kellnerin hatte wohl vergessen, die beleidigenden Worte vorher noch schnell zu löschen.
Die Cartins reagierten fassungslos: "Molly war ein bisschen quengelig, aber es war überhaupt nicht dramatisch. Ich kann nicht fassen, dass wir so beleidigt worden sind. Ich bin ein lockerer Typ, aber das ist einfach unfassbares Benehmen", sagte der Familienvater.

Mit einer aufrichtigen Entschuldigung versuchte der Restaurantbesitzer die Wogen zu glätten. Eine Einladung zu einem kostenlosen Dinner aber lehnte die Familie nach der "Thanks, you little Fucker"-Rechnung für alle Zukunft ab. Die Kellnerin wurde übrigens umgehend gefeuert...

Bild: Screenshot Dailymail, Cactusjoes.co.uk

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016