Excite

Kim Kardashian: Jetzt gibt es die Po-Puppe

  • Website Herobuilders

Kim Kardashian hat mit ihrem eingeölten Po, den sie für das Paper Magazine in die Kamera hielt, für eine Menge Wirbel im Internet gesorgt, nun gibt es die passende Po-Puppe dazu. Die US-Amerikanerin weiß eben, wie man sich inszeniert und wie man im Gespräch bleibt. Dabei scheint es ihr auch egal zu sein, ob sich viele über sie lustig machen.

Ihren aber durchaus wohlgeformten Körper konnten kürzlich alle auf dem Paper-Magazin sehen. Die Fotoserie "Break the Internet" sorgte für eine Menge Gesprächsstoff. Und als sie sich dann auch noch komplett nackt von vorne präsentierte, waren ihr Shitstorm und Bewunderung gewiss.

Kim Kardashian zeigt nicht nur Po, sondern ist völlig nackt - unzensierte Bilder

Die Firma Herobuilders nimmt diese Aufsehen erregenden Nacktbilder jetzt zum Anlass, selbst Kasse mit dem Po-Phänomen von Kim Kardashian zu machen: Man kann sich das US-Starlet nun sogar ins eigene Wohnzimmer stellen und ihr Hinterteil bewundern. Denn die Firma wirft bald die Po-Puppe von Kim Kardashian auf den Markt. Komplett nackt ist sie dort zwar nicht zu sehen. Aber ihr Hinterteil guckt voluminös aus dem schwarzen Umhang, mit dem sie ihre Vorderseite bedeckt, heraus. Und das Besondere: Der Po kann sogar wackeln.

Wer die Po-Puppe von Kim Kardashian haben möchte, der sollte sich allerdings beeilen. Denn Herobuilders wirft nur eine limitierte Auflage auf den Markt. Es wird lediglich 150 Stück davon geben. Dafür gibt es die Po-Puppe in zwei verschiedenen Ausführungen. Die Standard-Version in schwarz kostet 39 Dollar, für die Premium-Version in Gold müssen 49 Dollar bezahlt werden.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017