Excite

Kino-Amoklauf: Alles über den Täter James Holmes

James Holmes ist 24 Jahre alt, ein Ex-Student und für den Amoklauf während der Kinopremiere des Batman-Films 'The Dark Knight Rises' verantwortlich. Der junge Mann ist in der Nacht zum Freitag im Kinosaal erschienen und hat wild um sich geschossen, wobei er 12 Menschen tötete und 58 verletzte. Das jüngste Todesopfer war gerade mal sechs Jahre alt.

Heute weiß man, dass es eine lang geplante Tat war, er hatte über Monate Waffen und Munition gesammelt. Und es sollte nicht dabei aufhören: James Holmes wollte höchstwahrscheinlich auch die Ermittler in den Tod reißen, die in seiner Wohnung nach Unterlagen suchen würden. Die Wohnung war mit zahlreichen Sprengstofffallen ausgestattet, deren Explosionskraft ausgereicht hätte, um das ganze Gebäude in die Luft zu jagen.

Hier eines der ersten Videos vor Ort

Die Tat-Motive sind nach wie vor völlig unklar. Aus den Berichten von Familie und Freunden ergibt sich das Bild eines jungen Mannes, der einst als vielversprechender wissenschaftlicher Nachwuchs gegolten hatte. Er sei ein sehr intelligenter Mann. Holmes sei mit einem Doktorandenstipendium nach Aurora gekommen. Doch im Frühjahr habe er ohne genaue Angabe von Gründen das Handtuch geworfen. Er habe außerdem vor einigen Wochen Mitglied eines lokalen Waffenclubs werden wollen, sei aber abgewiesen worden.

Es gibt keinerlei Infos, was Holmes zu seiner Tat gebracht hat. Auch von Freunden und Netzwerken gibt es noch keine Spur. Er war zum Ende hin ein absoluter Einzelgänger. Es gibt nur ein Sex-Inserat des jungen Mannes vom 05.Juli, wo er fragt "Besuchst Du mich im Gefängnis?". Diese Frage und die Tatsache, dass er von Kopf bis Fuß wie ein Robocop gepanzert war und sich ohne Gegenwehr festnehmen ließ, lasse darauf schließen, dass er "auf jeden Fall weiterleben wollte", so die Fahnder.

Bei seiner Festnahme erklärte Holmes den Polizisten er sei Batmans Gegenspieler 'Joker'. Und auch im Gefängnis soll er das vermeintliche Verhalten der fiktiven Figur an den Tag legen: Er soll die Gefängniswärter bespucken und wirres Zeug reden. Heute wird er dem Haftrichter vorgeführt. Ganz Amerika wird per TV zusehen. Mitte der Woche erwartet ihn dann die offizielle Anklage: zigfacher Mord.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016