Excite

Kleinster Mann der Welt im Alter von 21 Jahren gestorben

Der laut Guinness-Buch der Weltrekorde kleinste Mann der Welt – der Chinese He Pingping – ist im Alter von 21 Jahren verstorben. Der nur 74,61 Zentimeter große Mann war nach einem Fernseh-Auftritt im italienischen TV mit Schmerzen in der Brust und Herzproblemen ins Krankenhaus eingeliefert worden.

Die römischen Ärzte konnten nach stundenlanger Behandlung dann nichts mehr für den jungen Mann tun – schon vor Wochen wurde He Pingping wegen Problemen mit dem Herzen behandelt. Der kleinste Mann der Welt war seit Jahren zudem extremer Kettenraucher, allem Anschein nach verkraftete sein kleiner Körper diese ständigen Belastungen nicht mehr.

Der Tod wurde durch den Chef-Redakteur des Guinness-Buches offiziell bestätigt. In einer Mitteilung erklärte Craig Glenday: 'Für einen solch kleinen Mann hat er großen Eindruck rund um die Welt gemacht.' Nun soll in der kommenden Ausgabe des berühmten Buches an He Pingping erinnert werden, bevor offiziell nach einem Nachfolger gesucht wird.

Der kleine Chinese litt seit seiner Geburt an einer sehr seltenen Knochenkrankheit, die seinen Körper nicht über eine bestimmte Größe wachsen ließ. He Pingping stammte aus der Inneren Mongolei in Nordchina, dort soll sein Leichnam nach seinem Tod nun auch wieder beerdigt werden.

Quelle: Sueddeutsche.de
Bild: Youtube 1 und 2

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016