Excite

Koma ersetzt Sprachschule

So schnell hat wohl noch nie ein Mensch die deutsche Sprache erlernt: Die 13-jährige Sandra Ralic fiel urplötzlich ins Koma. Als sie 24 Stunden später wieder erwachte, sprach sie fließend Deutsch. Dafür hat sie nun Probleme mit ihrer Muttersprache Kroatisch.

Die Ärzte stehen nun vor einem doppelten Rätsel. Zum einen wissen sie immer noch nicht, warum Sandra Ralic ins Koma fiel. Klinikchef Dujomir Marasovic betonte in der englischen Zeitung Mirror, dass die Ärzte derzeit noch damit beschäftigt wären, den Grund für das Koma herauszufinden, bevor sie das Rätsel der erlernten Sprache vollends lösen können.

Es sei laut dem Schweizer Nachrichtenmagazin '20Minuten' aber nicht so, dass die 13-jährige Kroatin noch nie mit der deutschen Sprache in Berührung gekommen sei. Sie wollte Deutsch lernen, las Sprachbücher und schaute sich Fernsehsendungen auf deutsch an. Ihre Kenntnisse waren aber nur bruchstückhaft, nun sind sie perfekt. Dafür spricht sie nicht mehr fließend kroatisch.

Das KB Spital in Split, wo Sandra Ralic behandelt wird, ist dabei, mehrere Experten heranzuziehen, die das Rätsel lösen sollen. 'Man kann nie wissen, wie das Gehirn nach einem erlittenen Trauma reagiert. Momentan verfolgen wir diverse Theorien, die uns Aufschluss über diese ungewöhnliche Veränderung geben könnten', sagte Klinikchef Marasovic. Nähere Angaben wolle er aber nicht machen, bevor erste Ergebnisse veröffentlicht werden können. Fest steht jetzt allerdings schon, dass die 13-jährige Sandra Ralic mit ihren in 24 Stunden erlernten Deutschkenntnissen wohl für das kurioseste Rätsel der medizinischen Geschichte gesorgt hat.

Bild: Sand Paper (Flickr),Langenscheidt

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016