Excite

Kussrekorde am Valentinstag

Gleich zwei Rekorde wurden am Valentinstag im Küssen aufgestellt. Zum einen hatte ein Paar in Hamburg am Samstag den Rekord im Dauerküssen gebrochen, während knapp 40.000 Menschen auf der anderen Seite der Erde - genauer gesagt in Mexiko - den Rekord für die größte Anzahl an Menschen, die sich zur gleichen Zeit küssen, brachen.

Zu viert hatte man den Weltrekord in Hamburg gestartet. Zwei Paare haben am Freitag um Punkt 7 Uhr angefangen sich zu küssen. Dem Reglement entsprechend durften die Paare die Lippen nicht voneinander lösen. Getränke konnten nur durch den Strohhalm aufgenommen werden und auch bei Notdurft, mussten die Paare auf dem WC die Lippen aufeinander gepresst lassen. Während das erste Paar nach 15 Stunden und 38 Minuten voneinander abließ, hielten Kristina Reinhart und Nikola Matovic 32 Stunden, sieben Minuten und 14 Sekunden aus und brachen damit den bisherigen Rekord von 31 Stunden und 30 Minuten aus London.

Der zweite Rekord im Massenküssen wurde in Mexiko-Stadt ausgetragen. 39.897 Menschen kamen zusammen und küssten sich simultan und brachen damit den Rekord aus dem Jahre 2007, der in Weston-super-Mare aufgestellt worden war. Ursprünglich waren allerdings ca. 150.000 Küssende zu der Veranstaltung erwartet, die vom Fremdenverkehrsamt der Hauptstadt initiert worden war.

Neben der Freude den Rekord gebrochen zu haben, steckt auch ein politisches Anliegen hinter der Aktion. Die linksgerichtete Regierung der Hauptstadt reagierte mit dieser Veranstaltung auf eine Debatte über die Zulässigkeit des öffentlichen Küssens auf den Straßen Mexikos. Losgetreten wurde diese vom konservativen Oberbürgermeister der zentralmexikanischen Großstadt Guanajuato, der inniges Küssen auf der Straße verbieten wollte. Beide Rekorde zum Valentinstag im Küssen sind offiziell vom Komitee des Guiness Buch der Rekorde bestätigt.

Bild: Axel Tregoning (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016