Excite

Lady Gaga hat doch keinen Penis

Es gibt keine Woche in der Lady Gaga nicht mit irgendeiner Nachricht verblüfft und eine der kuriosesten Meldungen der letzten Wochen war wohl das Gerücht, dass sie neben ihren weiblichen Geschlechtsmerkmalen, auch einen Penis trägt. Das Gerücht ist aber nun endgültig widerlegt.

Dass Klatschreporter und Fans zumindest bis jetzt im Ungewissen über das mögliche Geschlecht waren, hat Lady Gaga selbst zu verantworten. Bei ihrem Auftritt beim Glastonbury zeichnete sich eine Beule in ihrem Dress ab, die normalerweise nur Männer haben dürften. In einem Blog-Eintrag feuerte sie die Gerüchte an, indem sie behauptete, eine Hermaphrodit zu sein.

Der exzentrische Star entschärfte die Gerüchte nun in der australischen Radio-Show "Oz's Matt and Jo" von sich aus: "Ich habe nur Spaß gemacht. Darüber zu reden, ist lächerlich." In einem anderen Radio-Interview im australischen Brisbane fasste sie ihrem Unmut Lady-Gaga-like in Worte: "Ich selbst bin nicht beleidigt. Meine Vagina ist beleidigt."

Nun bleibt nur noch zu klären, was genau in ihrem Dress steckte. Ein Insider verriet, dass es sich bei der Beule um einen Vibrator handelte, den Lady Gaga nach der Aufwärmphase für ihr Konzert, einfach vergessen hatte. Sie gab bereits zu Protokoll, dass sie aufgrund von fehlendem Sex momentan sehr glücklich mit ihrem batteriebetriebenen Lustspender sei. Das macht auch irgendwie mehr Sinn, als eine Lady Gaga mit einem Penis in der Hose.

Bild: Homepage Lady Gaga

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016